Willkommen bei  Globalclowns
   Hallo Gast!
Suche  in allen Artikeln zu allen Themen
16.10.21 09:49   
Wir über uns Nutzer Foren Zeitung lesen schreiben Chat Markt

Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren:
Gestalte Dein eigenes Erscheinungsbild und
passe das Seitenlayout an.
Editiere eigene Beiträge
und schreibe in Foren!
Module

· Home
· Interessante Links
· Meinungsumfragen
· Persönliche Mails
· Private Messages
· Privates+Logout
· Suchen+Finden
· Zeitung lesen
· Zeitung schreiben
· Häufige Fragen
· Meistbeliebtes
· Neuplanungen
· Testberichte
· Webstatistik
Wer ist Online

Zur Zeit sind 16 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden
Suche



Amazon




Mal ein Artikel mit viel Text zur Erpobung von Format und Ausdruck
Freigegeben 2003-05-29 01:37:35 von Baldrkibo.
Nach einem Beitrag von Globalclown.


EinenDie deutschen Herren haben den Traum wahr gemacht und mit einem 2.5-1.5 gegen England die Silbermedaille bei der Schacholympiade in Istanbul geholt. Jussupow und Hübner erkämpften sich ihr Remis gegen das englische Spitzendoppel Michael Adams und Nigel Short und C.Lutz spielte ebenso remis gegen John Emms an Brett 4. Den entscheidenden Punkt holte einmal mehr Rustem Dautov gegen Julian Hodgson. Dautov gewann damit den dritten Preis in der Einzelwertung für das dritte Brett. Russland begnügte sich gegen Georgien mit einem 2-2 und konnte damit die Goldmedaille einfahren.

Bei den Herren erzielten A.Jussupow (ELO 2610) mit 2783 und R.Dautov (ELO 2603) mit 2776 fanatstische Ratings und liegen auf den Plätzen 4 und 5 der Ratingtabelle hinter Morozewich (RUS 2803), Topalov (BUL 2797) und Ponomariov (UKR 2785). Auch Hübner übertraf seine derzeitige Elozahl um fast 60 Punkte. Ratingtabelle Herren Der Endstand bei den Herren: 1.Russland 38.0 2.Deutschland 37.0 3.Ukraine 35.5 4.Ungarn 35.5 Die deutschen Damen teilten die Punkte mit dem russischen Team und schafften damit einen guten achten Platz im Schlusstableau. K.Kachiani-Gersinska gewann ihre Partie an Brett 1, E.Pähtz remisierte und wird sich sehr über ihre GM-Norm freuen, die schon nach der vorletzten Runde festgestanden hatte. A.Koglin konnte ihre Stellung an Brett 3 nicht halten und komplettiert damit das Ergebnis. Der Endstand bei den Damen: 1.China 32.0 2.Georgien 31.0 3.Russland 28.0
Notiz: nur leertext zur probe


 
Verwandte Links

· Mehr zum Thema
Einen OnLineShop gemeinsam betreiben

· Artikel von
Baldrkibo

· Der meistgelesene
  Artikel zum Thema
Einen OnLineShop gemeinsam betreiben

Mal ein Artikel mit viel Text zur Erpobung von Format und Ausdruck

Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen


 Druckversion  Druckversion

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Sollten einzelne Texte oder Bilder irgendein Urheberrecht verletzen, teilen sie uns dies bitte mit durch einfaches eMail und wir werden dies beseitigen.
Keine Haftung für Inhalte verlinkter Seiten und Beiträge der Autoren! - Erstellung dieser Seite: 0.027 Sekunden